A-männlich:  SG Lauter – TSV Heiningen 25:18 (11:12)

 

Am heutigen Wochenende gastierten unsere Starenjungs bei der SG Lauter. Nach der unglücklichen Niederlage vor 2 Wochen in Schnaitheim war das heutige Ziel die Punkte mit nach Heiningen zu nehmen.

Die Staren erwischten den besseren Start und konnten sich nach gut 10 Spielminuten mit 1:4 absetzen. Durch technische Fehler und fahrlässiges Verhalten in der Deckung kam die SG Lauter wieder auf Unentschieden heran. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe. Der Heininger Torhüter Dominik Scuro ( B-jugend ) konnte mit der ein oder anderen Parade den knappen Heininger Vorsprung beibehalten, sodass die Staren zur Pause mit 11:12 in Führung lagen.

Wie leider in jedem Spiel verschliefen die Staren den Beginn der zweiten Hälfte. Durch fahrlässiges Vergeben gut herausgespielter Torchancen und leichtsinnige Deckungsarbeit gelang es den Gästen den Vorsprung nach und nach aufzubauen. Die Heininger hatten sich in diesem Spiel bereits aufgegeben und so konnte die SG Lauter einen 25:18 Heimsieg feiern.

Dieses Spiel sollte so schnell wie möglich aus den Köpfen der Mannschaft verschwinden. In den nächsten Spielen sollte man sich darauf konzentrieren, die ordentliche Leistung aus der ersten Halbzeit in die zweite Halbzeit zu übertragen.

 

Es spielten: Domini Scuro ( im Tor ), Paul Donath ( im Tor ), Thomas Moll, Dennis Welz 4, Tom Joos 1, Vincent Liebe, Michael Hiller, Hendrik Moll 1, Christoph Hilsenbeck, Jens Gokeler 4, Silas Seyfang 2, Steffen Welz 6



Hauptsponsoren:



Leave a Reply