TSV Heiningen : Frisch Auf Göppingen II 29:23

Zu Gast in der Voralbhalle war die II. Mannschaft von Frisch Auf Göppingen. Von Beginn an war die Mannschaft sehr wach und konnte durch schnelle Ballgewinne mit 3:0 in Front gehen. Leider wurde die Aggressivität in der Abwehr nicht gehalten und so wurden doch einige relativ einfach Rückraumtore über den Halbrechten des Gegners kassiert. Im eigenen Angriff wurde auch wie in den Spielen zuvor über alle Positionen Torgefährlichkeit ausgeübt und Torerfolge erzielt. Man behielt somit zwar stets die Führung in der ersten Hälfte, versäumte es aber, durch die Abwehrdefizite, den Vorsprung komfortabler zu gestalten und auszubauen. Die Konsequenz war ein knapper Halbzeitstand mit einem Tor Vorsprung – 15:14. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde die Abwehr umgestellt, was zu überhasteten Würfen und leichten Ballverlusten des Gegners führte. Zwar konnte man dadurch den Vorsprung kurzzeitig ausbauen, aber da im Angriff doch einige Fehlwürfe und technische Fehler zu verbuchen waren, blieb es stets ein enges Match. Durch Zeitstrafen des Gegners konnte man sich in Überzahl dann etwas absetzen und trotz offensiverer Deckung von FAG wurde der Vorsprung gehalten. Zum Schluss wurde dann nochmals die Gelegenheit im Überzahlspiel genutzt und in den letzten fünf Spielminuten doch noch ein sicherer Heimsieg mit 29:23 eingefahren. Mit diesem Heimsieg wurde der blitzsaubere Saisonstart mit jetzt 6:0 Punkten fortgesetzt, wobei sicherlich die harten Brocken der Liga noch vor der Brust sind.

Es spielten: Paul Donath, Jan Freitag, Marc Glaser, Jens Gokeler, Michael Hiller, Moritz Hechtle, Tom Joos , Till Koller, Bastian Kummerow, Vincent Liebe, Dennis Welz, Leon Schieck, Dominik Scuro



Hauptsponsoren:



Leave a Reply