Drei Siege in der Quali

 

TSV-TSG Eislingen 22:10

TSV-Schnaitheim 2 23:11

TSV-Steinheim 21:15

 

 

Nach dem unglücklichen aus in der HVW Quali stand für die neuformite BM am Sonntag die Bezirksligaquali in Schnaitheim auf dem Programm. Als Gegner wurde uns die TSG Eislingen (bereits Gegner in der HVW Quali, der TV Steinheim, und die TSG Schnaitheim 2 zugeteilt. Der Modus sah vor, dass nur der Sieger für die Bezirksliga qualifiert sein würde. Aus diesem Grund reiste man zeitig an um sie ausreichend vorbereiten zu können.

 

In Spiel 1 stand gleich einen Neuauflage des HVW Spiels gegen die TSG Eislingen auf dem Programm. Die Starenjungs starteten gut und führten schnell. Eine gute Deckung und schnelle Gegenstoßtore brachte schließlich einen deultiichen 22:10 Erfolg. Im Anschluss musste man gleich gegen den Gastgeber, die TSG Schnaitheim 2 antreten. Diese hatten sich im ersten Spiel hervorragend gegen Steinheim verkauft und lediglich mit 16:15 verloren. Somit waren unsere Jungs gewarnt. Auch hier konnte man sich schnell absetzten holten einen ungefährdeten 23:11 Sieg.

 

Nach einem Spiel Pause stand das abschließende Spiel um den Platz 1 gegen den TV Steinheim auf dem Programm. Die Steinheimer hatte auch beide Spiele erfolgreich gestalten können.Hier starteten die Starenjungs unkonzentriet und man lag 1:3 in Rückstand. Dann wurde jedoch in der Deckung besser gearbeitet, Finn konnte mit Hilfe der Deckung einpaar Bälle parieren und man setzte sich über Tempogegenstöße ab. Letztlich konnte man dieses Spiel auch deutlich mit 21:15 für sich entscheiden.

 

Somit hat sich die BM für die Bezirksliga in er Hallenrunde 18/19 qualifiziert. Jetzt geht es in die Turnierzeit.

 

Unserem Lenni schnelle Genesung. In Schnaitheim waren folgende Jungs im Einsatz.

 

Tor: Marcel Waldenmaier, Finn Preussler, Paul Klein, Dennis Gabosch, Phillip Mayer, Josuha Granzer, Oliver Szotak, Lenni Binder, Jan Rummel, Ole Arndt, Jakob Gauss, Phillip Hans



Hauptsponsoren:



Leave a Reply