Am 25. und 26. August steht kurz vor Rundenbeginn wieder der begehrte Sparkassen-Cup in der Heininger Voralbhalle an. Den Verantwortlichen des TSV ist es wieder gelungen ein hervorragendes Teilnehmerfeld für den bereits zum 15. Mal ausgetragenen Sparkassen-Cup zusammen zu stellen.

 

Bei den Frauen nehmen am Samstag vier BWOL-Ligisten mit dem TuS Steißlingen, Frisch Auf Göppingen, HSG Leinfelden/Echterdingen sowie dem Gastgeber TSV Heiningen teil. Weitere Gegner aus der Württembergliga sind die SG Hofen/Hüttlingen, TV Reichenbach und der SF Schwaikheim. Aus der Landesliga nimmt die HSG Ebersbach/Bünzwangen daran teil. Somit wird am Samstag das bisher stärkste Teilnehmerfeld beim Frauenturnier in der Geschichte des Sparkassen-Cup´s an den Start gehen.

 

Am Sonntag findet das Männerturnier ebenfalls mit einer Top-Besetzung statt. Der TSV Zizishausen als einziger BWOL-Ligist wird sicherlich einer der Favoriten sein. Mit sechs teilnehmenden Württembergligisten wird ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld an den Start gehen. Hierbei sind die BWOL-Absteiger TSB Schwäbisch Gmünd und der TSV Deizisau mit dabei. Weiterhin aus der Württembergliga ist die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf, der TSV Alfdorf/Lorch, der SKV Unterensingen und der Gastgeber TSV Heiningen am Start. Komplettiert  wird das Feld mit der HSG Dietmannsried/Altusried aus Bayern.

 

Somit sind an beiden Tagen beste Voraussetzungen für einen hochklassigen Handball in der Heininger Voralbhalle.

 

Details zum Turnier folgen nächste Woche.

 



Hauptsponsoren:



Leave a Reply