Mit 2 deutlichen Siegen feierte die E-Jugend männlich des TSV Heiningen einen gelungenen Einstand in der 6+1-Staffel.

Zunächst stand man der SG Böhmenkirch/Treffelhausen gegenüber. Durch eine konsequente Manndeckung konnte der TSV dem unsicheren Gegner zahlreiche Bälle herausspielen und schnell nach vorne transportieren. Die Trefferquote war zwar nicht ganz optimal, dennoch spielten die Jungs eine sichere 16:3 Pausenführung heraus. Auch nach dem Seitenwechsel hatte man den Gegner sicher im Griff und fast alle Heininger Spieler konnten sich mehrfach als Torschützen auszeichnen. Die Partie endete schließlich 31:6.

Auch der 2. Gegner, die SG Lauterstein, konnte den TSV nie ernsthaft gefährden. Über ein 11:3 zur Halbzeit wurde der Vorsprung kontinuierlich zum 24:5 Endstand ausgebaut. Mit etwas mehr Konzentration im Abschluss wäre der Sieg noch deutlicher ausgefallen.

Alles in allem war es ein gelungener Start in die neue Saison. Alle haben toll gekämpft und hatten richtig Spaß. Nur das größte Problem lässt sich nicht so einfach in den Griff bekommen – die nicht enden wollenden Minuten auf der Bank.
Gratulation an das Team … weiter so!

Gespielt haben:

Finn Krempl, Jakob Gauss, Philipp Maier, Julian Blum, Paul Klein, Jan Rummel, Nils Binder, Loris Lachmuth, Joel Klimas, Niko Kainz und Louis Rummel.



Hauptsponsoren:



Leave a Reply