Frauen 1 – HSG Strohgäu  31 : 25  (16 : 6)

Von Hansjörg Ksis:

Quelle Bilder: fotokunst-nick.de

 

 

Die Bonitas können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Am letzten Samstag um 21.30 Uhr endete das bisher erfolgreichste
Jahr einer Frauenhandballmannschaft in der Geschichte des
TSV Heiningen. Das aktuelle Team um das Trainergespann Gerd
Römer und Andreas Fuß bezwang in einem äußerst temporeichen

In der Defensive wurde wieder eine hervorragende Arbeit geleistet!

 

Hauptsächlich in der ersten Hälfte der Partie konnten die TSV-Frauen
auf ganzer Linie überzeugen. Grundlage hierfür war wiederum eine
starke Defensivleistung. Mangels Erfolg am Kreis versuchten es die
Gäste immer wieder aus dem Rückraum. Doch auch hier verpufften
die Versuche immer wieder am Mittelblock um Mandy Mohr und
Lena Kühnrich – den Rest entschärfte Torhüterin Jasmin Baars.
Genauso beeindruckend agierte die Offensive des TSV Heiningen.
Schnell im Spielaufbau und zielgerichtet im Abschluss konnte sich
der TSV bis zur Halbzeit auf 16:6 absetzen. Hier zeigte sich vor allem

die Klasse der Spielgestalterinen Pia Klages und Nadine Hofmann.

 

Nicki Paul beim Torwurf

 

Auch in der zweiten Hälfte setzte sich das temporeiche Spiel beider
Mannschaften fort. Und es zeigte sich wieder ein Kennzeichen der
BWOL. Trotz eines 10-Tore Rückstands spielten die Gäste weiter
aggressiv nach vorne, gaben nie auf und wurden auch zeitweise
dafür belohnt. Bis auf vier Tore schmolz der Vorsprung des TSV
dahin. Jetzt merkte man der einen oder anderen Spielerin auf
Heininger Seite einen gewissen Kräfteverschleiß an. Aber es
zeigte sich jetzt auch die Klasse, die in dieser Mannschaft steckt.
Unbeindruckt von der gegnerischen Hektik griffen die Automatismen
der Mannschaft. Ruhig und ohne Nerven ließen die TSV-Frauen
die wütende Angriffe der Gäste ins Leere laufen. Am Ende stand
ein hochverdienter Heimsieg zu Buche, der den TSV Heiningen
auf Tabellenplatz 6 in die Weihnachtspause gehen lässt – mit

vier Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze.

 

Monik Thiemann im Tor!

Die Rückrunde beginnt am 14.01. (17 Uhr) mit einem Heimspiel
gegen den TV Brombach. Zuvor gastieren die TSV-Frauen am
07.01. (17 Uhr) im HVW-Pokal bei der SG Hofen/Hüttlingen.
Es spielten:
Baars, Thiemann – Vogl (5/2), Klages (6), Baumeister (1),
Walter (1), Paul (3), Weißer (2), Mohr, Hofmann (9),
Kühnrich, Fernandez, Scheel (3), Schnirch (1)


Hauptsponsoren:



Leave a Reply