D-weiblich: TSV Heiningen – TV Altenstadt  18:4 (8:0)

Bereits um 10 Uhr am Sonntagmorgen war Spielbeginn in der Voralbhalle. Trotz der frühen Stunde war die Mannschaft hellwach, und konnte mit einer gut stehenden Abwehr bis zur Halbzeit einen Vorsprung von 8:0 herausspielen.

In der 27. Spielminute gelang den Gegnern ihr erstes Tor. Kurzzeitig war die Konzentration auf Heininger Seite gestört, doch man sammelte sich schnell wieder.

Heiningen war sowohl spielerisch als auch körperlich überlegen und hatte mit einer guten Torhüterin einen sicheren Rückhalt.

Mit einem 18:4 endete ein verdient gewonnenes Spiel und Heiningen führt weiterhin die Tabelle an.



Hauptsponsoren:



Leave a Reply