HSG WIWIDO-TSV Heiningen 2 20:30 (9:10)

Im ersten Spiel der englischen Woche ging es für die Starenreserve zur HSG WiWiDo 2. Gewarnt vom Hinspiel der vergangenen Runde ging man mit viel Respekt an die Lauter. Von Beginn an stand die Abwehr, um den bärenstarken Torhüter Jojo Kolmer, gut. Im Angriff spielte man jedoch mit zu großem Abstand zur heimischen Deckung und machte es sich so schwer selbst Tore zu erzielen. Zudem vergab man zahlreiche gute Einwurfmöglichkeiten. So plätscherte das Spiel dahin. Zur Pause stand es dann 10:9 für die Staren.

 

In der Halbzeit wurde nochmals der klare Plan für die zweite Hälfte ausgegeben. Hier war das Ziel im Angriff deutlich druckvoller zu agieren und einfache Tore über den Tempogegenstoß zu werfen. Jetzt ging man mit der richtigen Einstellung zu Werke und man konnte sich so Tor um Tor absetzten und letztlich einen ungefährdeten 30:20 Sieg feiern.

Am Mittwoch geht es in die ungeliebte, harzfreie Forstberghalle nach Wangen, bevor am Samstag noch die Partie beim TV Steinheim ansteht.

 

Tor:

Kolmer,Nowak,

Feld:

Schiek, Brodbek 7, Koller 3, Lorenz 1, Vogl 2, Welz 9/1, Gokeler 4, Spindler 1, Liebe 2, Donath 1/1, Seyfang.

 



Hauptsponsoren:



Leave a Reply