Männer 2: TSV Bartenbach – TSV Heiningen 2 31:26 (13:13)

Beim Spitzenspiel am vergangenen Wochenende gegen den TSV Bartenbach zeigte sich die 1B des TSV Heiningen nicht von ihrer besten Seite. Trotz guter Anfangsphase fand das Team von Trainer Jochen Blum nur schwer ins Spiel und konnte somit nicht an die gute Leistung aus dem Spiel gegen die SG Hofen/Hüttlingen anknüpfen. Man konnte zwar am Anfang des Spiels kurzzeitig mit 2:5 in Führung gehen und sich der energischen Spielweise der Bartenbachern widersetzen, jedoch war dies nicht von langer Dauer. Durch die schnelle Spielweise konnte der Gegner den Heininger Vorsprung rasch einholen und sich etwas absetzen. Dies konnten die Heininger aber bis zur Halbzeit mit einer guten Phase ausgleichen und gingen mit einem 13:13 in die Kabine.

Durch klare Vorgaben von Coach Jochen Blum in der Pause, wusste das Team nun genau, wie sie das Problem anpacken müssen.
Jedoch hatte man auch in der zweiten Halbzeit einen schweren Start und gelangte dadurch wieder in Rückstand, dem man den Rest des Spiels hinterher rannte. Dazu schlichen sich technische Fehler und eine schlechte Wurfausbeute ein. Auch in der Abwehr war man des öfteren einen Tick zu langsam und wurde mit zahlreichen Zeitstrafen bestraft. Dies konnte das Heininger Team nicht mehr kompensieren und die Bartenbacher konnten sich erneut absetzen. Auch mit viel Wille und Ergeiz gelang es den Heiningern nicht mehr das Spiel zu drehen und mussten die zweite Niederlage in Kauf nehmen.
Am kommenden Wochenende muss und will sich das Heininger Team von einer besseren Seite zeigen und weitere zwei Punkte einfahren.

Benjamin Ortwein (TW), Johannes Kolmer (TW), Benedikt Eichhorst (TW), M. Traub (1), K. Brodbek (4/1), T. Dürler (3), A. Seliger (2), M. Kingeter (1/1), T. Frey (4), T. Wörner, S. Wörner (7/1), T. Spörle, N. Tom (2)

 

Bericht von Benjamin Ortwein



Hauptsponsoren:



Leave a Reply