Pokalspiel in Kirchheim   Sonntag 16.00 Uhr    Walter-Jacob-Halle Kirchheim

Nachdem am vergangenen Sonntag der Heininger Sparkassen-Cup und damit der letzte große Vorbereitungstest zu Ende ging, steht bereits eine Woche später der Pflichtspieltauftakt für die Heininger Handballer an. Am Sonntagnachmittag um 16.00 Uhr bestreiten die Staren die erste Pokalrunde in der Walter-Jacob-Halle in Kirchheim beim Bezirksligisten VFL Kirchheim/Teck. Der TSV steigt zwei Wochen vor dem ersten Ligaspiel somit offiziell in die Saison ein und es darf gespannt sein wie die neu formierte Truppe um Trainer Marcus Graf und Co-Trainer Mike Wolz den Start bewältigen wird. Auf dem Papier sind die Blauweißen gegen den Bezirksligisten der klare Favorit, aber natürlich ist im Pokal nicht immer alles ganz so einfach wie es scheint. Der TSV hält am Wochenende sein abschließendes Trainingslager ab und wird daher sicherlich nicht mit komplett ausgeruhten Beinen in Kirchheim antreten können. Außerdem herrscht in der Kirchheimer Walter-Jacob-Halle striktes Harzverbot, was den Hausherren sicherlich einen enormen Vorteil bieten wird. Dennoch muss es für die Staren die klare Aufgabe geben, die zweite Runde zu erreichen, um den Saisonstart somit positiv gestalten zu können. Aufgrund der genannten Voraussetzungen darf eine interessante Partie erwartet werden, die nicht unbedingt den auf dem Papier zu erwartenden deutlichen Ausgang zur Folge haben wird. Der TSV hofft auf Unterstützung aus dem eigenen Lager, um das erste Pflichtspiel mit zusätzlicher Energie von der Tribüne gestalten zu können.





Leave a Reply