Männer 3: TSV – 1. Heubacher HV 25:25 (11:16)

 

Gegen die ambitionierten Gäste aus Heubach startete man schlecht in die Partie. Unvorbereitete Würfe brachten die Gäste schnell mit 4:1 in Führung. Die teilweise übermotivierten Gäste versuchten von Anfang an Härte in das Spiel zu bringen. Hierbei trat der gegnerische Kreisläufer besonders in Aktion. Mit ständigen, völlig unnötig Ellenbogenquecks, falschen Sperren versucht er sich im Angriff durchzusetzten. Besonders leidtragend war Matze Heim, der nach einer unfairen Aktion mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung vom Platz musste. Die Staren erholten sich von dieser Aktion die gesamte erste Hälfte nicht mehr. Unkonzentierte Angriffe, kleine Scharmützel in der Deckung spielten dem Gegner mehr in die Karten und dieser ging dann auch, nicht unverdient, mit 5 Toren Vorsprung in die Pause.

 

In der Pause wurde das Spiel analysiert und es wurde der Matchplan für die zweiten Hälfte aufgestellt. Eine kompakte Deckung und geduldig vorgetragene Angriffe sollten die Staren heranbringen. Nun wurden im Angriff weniger Fehler gemacht und die Abwehr holte sich zahlreiche Bälle, die über leichte Gegenstöße abgeschlossen wurden. Hierbei hatte auch Torhüter Marc Encke seinen Anteil, der sich in Hälfte zwei deutlich steigerte. In der 52 min. war dann der Ausgleich zum 23:23 geschafft. Mit zwei weiteren Toren sah man beim 25:23 dann wie der Sieger aus. Allerdings versuchte man dann zu schnell die Entscheidung herbeizuführen und die starken Gäste konnten zum 25:25 ausgleichen.

Der letzte Angriff gehörte den Staren. Auch hierbei verpasste man es den letzten Treffer zu erzielen. Nach einem sechs Tore Rückstand konnte man am Ende mit dem Remis gut leben. Bleibt im Lager der Staren nur zu hoffen, dass die Verletztung von Matze Heim nicht zu schwer ist. Langsam aber sicher gehen der 1C nämlich die Spieler aus.

 

Tor: Marc Encke

Feld: Haist, Sbrzesny, Hick, Rapp, Seyfang, Heim, Mahler, Encke, Seliger, Weißer



Hauptsponsoren:



3 Kommentare zu “Remis gegen Heubach”

  1. M aus H

    Immer objektiv bleiben liebe Sportsfreunde… Die gefühlten 30x Hand bzw. Faust im Gesicht von der „Staren“seite die die Männer an der Pfeife nicht einmal geahndet haben wollen wir ja nicht unterschlagen.

    Antworten
  2. M aus H

    außerdem *Ellenbogenchecks

    Antworten
  3. Dixi

    Leider ist Matze Heim doch schwerer verletzt. Gute Besserung Matze!

    Antworten

Leave a Reply