Männer 3: TSV Heiningen – SG Hofen/Hüttlingen 2 32:29 (14:15)

 

Die 1C hat sich am frühen Samstagnachmittag wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt und gleichzeitig die Gäste mit in den Kampf um den Klassenerhalt gezogen. In der Bezirksklasse ist der Kampf um den Klassenerhalt voll entbrannt. Von Platz 5 ab können alle Mannschaften noch den Gang in die untere Klasse antreten, da aus der Bezirksliga mit bis zu 4 Absteigern gerechnet werden muss.

 

Somit sind Heimspielsiege in dieser Situtation Pflicht. Gegen die SG startete man eigentlich, wie schon in Lauter gut. Über ein 7:5 konnte man sich sogar auch 11:6 absetzten. Völlig unterverständlich stellte man das Handballspielen dann ein und die Gäste nutzten diese Phase um ihrerseits mit 15:14 in Führung zu gehen. Nach dem Wechsel entwickelte sich eine spannende Partie, die bis zum Ende ausgeglichen verlief. In der 56. Minute konnte man dann erstmals wieder mit 2 Toren in Führung gehen und gab diesen Vorsprung auch nicht mehr ab. Somit sicherte man sich wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

 

Tor: Encke, Sbrzesny 3/2, Hick 2, Rapp, Hilsenbeck, Welz 6, Heim 6, Mahler, Gaballo 3, Haist 8/1, Weißer 4, Seyfang,



Hauptsponsoren:



Leave a Reply